Startseite | Kontakt | Sitemap | Impressum

Der Burgwall

Der Burgwall
  • Alter: 2500 - 3000 Jahre, Bronzezeit bis frühe Eisenzeit
  • Erbauer und Nutzer: Germanischer Stamm der Semnonen
  • Bautechnik: - noch nicht erforscht
  • Erdburg, Wallburg, Schutz- und Fliehburg
  • Länge:                    195 m
    Breite:                     110 m
    größte Höhe:               5 m
    Umfang:             ca. 500 m
  • Schutzstätte vor unfriedlichen Eindringlingen für Menschen, Tiere und ihre Habe
  • Ständiger Wohnsitz im Innern ? - noch nicht erforscht
  • Nutzung durch Germanen bis zur Völkerwanderung ab 375 nach Christus (Hunneneinfall)
  • Etwa ab 600 nach Christus Nachnutzung durch einwandernde Slawen
  • Umland ist altes germanisches und Slawisches Siedlungsgebiet
  • In Richtung NW ein großes germanisches Brandgräberfeld

 

 

Impressionen
Lage
Das Wetter in Kröbeln