Startseite | Kontakt | Sitemap | Impressum | Datenschutz

Online-Lexikon

Rundling (Wendischer Rundling)

Das Rundlingsdorf ist eine Siedlungsform, bei der die Wohn-Gebäude mit ihrem Giebel sternförmig zu einem zentralen, runden, freien Platz angeordnet wurden. Meist nutzte man vorhandene natürliche Hindernisse (Gebirge, Sümpfe, Flussläufe o.ä.) so aus, dass es nur eine Zufahrt gab.
Diese Siedlungsform wurde vorwiegend von wendischen Stämmen angewendet.
Als später Germanen in diese Gebiete kamen, bauten sie ihre Siedlungen als Straßen- oder Haufendorf an die vorhandenen Rundlinge an. Der freie, zentrale Platz wurde dann mit einer Kirche samt Friedhof bebaut.
Impressionen
Lage
Das Wetter in Kröbeln