Startseite | Kontakt | Sitemap | Impressum | Datenschutz

Online-Lexikon

von Köckritz

Das Adelsgeschlecht „von Köckritz“ stammt wahrscheinlich aus Thüringen bzw. dem Vogtland. Dort wird es erstmals 1209 erwähnt.
Bereits 1326 taucht der Name als "Besitzer der Burg und Herr von Elsterwerda" auf. Weiterhin werden die Orte Kotschka, Biehla, Krauschütz, Kraupa, Plessa, Saathain und Kröbeln mit dem Geschlecht derer von Köckritz in Verbindung gebracht.
Impressionen
Lage
Das Wetter in Kröbeln